Haugabreen

 

 

 

 

 

Details

Herr Jeh
Haugabreen
Donnerstag 29. April 2021, 20:20
149

Bildbeschreibung

...leider nimmt auch er immer weiter ab.

Der Haugbareen (als Ausläufer des Myklebustbreen) liegt oberhalb des etwas versteckten Stardalen in der Gegend um Skei. Als Halbtagstour sollte man
auf den kleinen Parkplatz am Ende der noch kleineren Mautstrasse fahren und von dort laufen.
Obs! Die Mautstrasse eignet sich in keinster (!!!) Weise für Wohndosen oder WoMos, die etwas länger und breiter sind als ein Bull mit langem Radstand.Es gibt keinerlei Wendemöglichkeiten.

Man kann im Haugadalen auf dem Weg zum Gletscher auch bestens campieren (Klares Wasser und wenige kleine Flächen mit Windschutz sind vorhanden) und z.b. die Snønipa mitnehmen oder den genialen Weg nach Briksdal zwischen Haugabreen und Jostedalsbreen ablaufen.
Bei der Snønipa braucht es aber absolute Ausdauer und Orientierungssinn. Es gibt keinen dedizierten Sommerweg. Selbst der Weg zum Haugabreen ist nur tlw. sehr schwach ausgewiesen, da der regelmäßig vom Schmelzwasser zerstört wird.
Kurz vor dem Gletscher kommt zudem noch eine einfache Brücke für Mutige...einen gewissen Grad an Schwindelfreiheit sollte man mitbringen. Ach halt Snønipa: Ja ein toller Gipfel mit extremer tolle Weitsicht auch auf den Jostedalsbreen! Die Tour zur Snønipa wird auch häufig als påsketur auf Skiern gegangen...inkl. Abfahrt über den Haugabreen. Ca. 30km Fjell pur 8-)

Von Gletschertouren sollte man ob der hohen Dynamik bei diesem Gletscher ohne Guide auf alle Fälle absehen!

Kommentar von eurythmister » Freitag 30. April 2021, 19:48

Danke für die Infos und für dieses tolle Panorama.
Das sind die Bilder von Sehnsuchtsorten, wie wir sie im Augenblick wohl alle nötig haben.
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 1131
Bilder: 388
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:35
Wohnort: Edemissen

Kommentar von lamborn » Freitag 30. April 2021, 23:42

Mit Panoramen kann ich, als Fotoformat, rein gar nichts anfangen. Die in diesem Forum leider begrenzete Möglichkeit, die Fotos in wirklich guter Qualität einzustellen, sorgt für zusätzliche Abneigung gegenüber dem Panorama-Format.
Querformat, ja, immer! Auch in unterschiedlichen Ausführungen, aber das Panorama ermöglicht mir nicht, das Foto als Augenblick zu erleben. Es ist mehr eine, dem Film oder Video verwandte Abwicklung, jedenfalls für mich.

Trotzdem ist das ein gutes und interessantes Foto, die Beschreibung finde unglaublich toll, das macht neugierig

Es gibt ja Panoramen, die als große Abwicklungen präsentiert werden. Als Rundbild. Dann finde ich das sehr beindruckend.
Egal ob gemalt oder fotografiert. Das erste, was mich begeisterte war in der Schweiz, ich glaube ich war 16.
https://www.kunstmuseumthun.ch/de/thun- ... /rundbild/

Michael
Zuletzt geändert von lamborn am Samstag 1. Mai 2021, 09:03, insgesamt 3-mal geändert.
____________________________________________________________________________________________
Nichts ist. Alles bleibt.
Einnerung kann man nicht fotografieren
lamborn
 
Beiträge: 26
Bilder: 15
Registriert: Samstag 30. August 2014, 19:12
Wohnort: Münster

Kommentar von Herr Jeh » Samstag 1. Mai 2021, 08:11

Danke für das Feedback 8-)

Michael, dir möchte ich einen Auszug aus "Um heilage fjell" mit in den Tag geben:

Augo dreg mot heilag tind
Tegnar klårt mot himmelrand
Kvar ein vind der frå
Bér eit minne om deg


Quelle: Einar Selvik: Um heilage fjell

Bilder transportieren Augenblicke. Momente. Gefühle. Details. Szenen. ...und so vieles mehr.
Die Masse der verschiedenen Blickwinkel auf den Norden macht die Community hier aus, finde ich.

So ein Panorama wirkt am besten in "echt". Die überwältigende Vielfalt des Fjell/Fjäll/Tunturi (ja ich gebe eher zu des Kalfjells) lädt mich persönlich immer wieder zum Staunen ein, dass ich aktuell versuche in Panos zu transportieren.

Aber ich suche auch mal Details raus ;)
Grüße
Markus
Herr Jeh
 
Beiträge: 243
Bilder: 114
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 23:10

Kommentar von lamborn » Samstag 1. Mai 2021, 09:11

Ja, ich kenne das wohl auch. Ich erinnere mich an Momente auf Wanderungen, wo ich eigentlich nicht mehr weiter wollte, sondern mich am liebsten stundenlang staunend im Kreis gedreht hätte.

Den 2. Satz meines letzten Beitrags habe ich geändert, er war völlig missverständlich.
Ich bezog meinen Kummer auf die gegebenen technischen Möglichkeiten der Fotopräsentation des Forums.

Michael
____________________________________________________________________________________________
Nichts ist. Alles bleibt.
Einnerung kann man nicht fotografieren
lamborn
 
Beiträge: 26
Bilder: 15
Registriert: Samstag 30. August 2014, 19:12
Wohnort: Münster

Kommentar von Südschwede » Samstag 1. Mai 2021, 16:22

Ein wunderschönes Foto! Ich habe nichts gegen das Panoramaformat, finde es hier sogar sehr angebracht!
Als ich mir die Beschreibung durchlas, geriet ich etwas ins Zweifeln! Skei, Mautstraße - das war für mich der Peer-Gynt-Veien! An Gletscher in dieser Gegend konnte ich mich beim besten Willen nicht erinnern! :? :shock: :?:
Ich habe dann in der Karte nachgesehen u7nd festgestellt, das andere Skei mit der Mautstraße und den Gletschern kenne ich noch nicht!!
Steht jetzt auf meiner Liste!! Aber in diesem Jahr wird`s wohl nichts werden!

Bärbel
Südschwede
 
Beiträge: 194
Bilder: 515
Registriert: Montag 30. August 2010, 20:39
Wohnort: Barth

Kommentar von Herr Jeh » Samstag 1. Mai 2021, 18:42

An Gletscher in dieser Gegend konnte ich mich beim besten Willen nicht erinnern!


Die sind ja auch gut versteckt {:-D Es ist einfach viel weniger los, als an Briksdalsbreen & Co, wo Busse und Pferdekutschen das Bild prägen.

Wer den Haugabreen in aller Ruhe machen will, kann sich Hoyseth Camping am Beginn der Mautstrasse mal anschauen. Der liegt direkt an einem der Wasserfälle der Driva, die unter anderem vom Haugabreen gespeist wird.
Grüße
Markus
Herr Jeh
 
Beiträge: 243
Bilder: 114
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 23:10

Kommentar von Südschwede » Samstag 1. Mai 2021, 19:38

Nein Markus, das Skei, das ich kenne, liegt zwischen Espedalen und Gudbrandsdalen! Der Skeikampen ist ein beliebtes Skigebiet für Abfahrtsläufer. Und glaub mir, dort gibt es keine Gletscher!! Es liegt eben ganz woanders, als das Skei, das du gemeint hast!!

Bärbel
Südschwede
 
Beiträge: 194
Bilder: 515
Registriert: Montag 30. August 2010, 20:39
Wohnort: Barth

 

   

 

 

 

Zurück zu Norwegens Westen