Stativ

Stativ

Beitragvon Rüdiger Fecht » Sonntag 31. März 2013, 18:32

Hallo ihr Fotografen unter uns,

hätte mal eine Frage an euch. Wenn ihr fotografiert und nicht knipst :titter:, was montiert ihr unter eure Kameras oder schweren Optiken?

Hat zufällig jemand ein Berlebach im Einsatz? Bin gerade am überlegen, ob ich mein Gitzo Carbon verkaufe und mir ein Berlebach
Made in Germany kaufen soll?

Habe seit 2 Jahren ein Berlebach Mini im Einsatz und bin begeistert! Sieht nicht nur super aus, sondern fühlt sich auch wunderbar an :) ... vorallem wenn man bei kalten Temperaturen und Nässe fotografiert.


Gruß, Rüdiger


IMG_3267_hf.jpg


3_hf.jpg
Benutzeravatar
Rüdiger Fecht
Moderator
 
Beiträge: 242
Bilder: 261
Registriert: Dienstag 7. September 2010, 19:25
Wohnort: Erkenbrechtsweiler

Re: Stativ

Beitragvon poro » Sonntag 31. März 2013, 19:45

Da ich selten Makroaufnahmen mache reicht mir ein normales Dreibein. Ich besitze zwei Dreibeihne. Eine altes aber sehr stabiles von Linhof und eins von Cullmann wo das Mittelteil als Einbein verwendet werden kann.
Allerdings kommen die Stative nicht Immer zum Einsatz da es mir zu mühsam ist das ganze Geraffel immer mitzuschleppen.
Denn meist ist doch so das wenn man ein lohnendes Motiv sieht muß es schnell gehen und zum Stativ aufbauen dauert es zu lange.
Und außerdem ist es mit den heutigen Kameras nicht mehr so schwierig wie zu analogen Zeiten ein einigermaßen vorzeigbares Foto zu produzieren. .. :mrgreen:
Gruß Poro

Freiheit ist letzten Endes nur ein anderes Wort dafür, das du nix mehr zu verlieren hast.

http://www.wiebusch-foto.de/
Benutzeravatar
poro
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: Freitag 18. Mai 2012, 20:05
Wohnort: Bohmte

Re: Stativ

Beitragvon RoterBaron » Montag 1. April 2013, 08:47

hab seit vielen Jahren ein Manfrotto, Berlebach liegt aber Gwichtsmäßig vorn. Manfrotto ist richtig schwer.
Viele Grüße
EKS
Benutzeravatar
RoterBaron
 
Beiträge: 388
Bilder: 336
Registriert: Samstag 4. September 2010, 15:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Stativ

Beitragvon eurythmister » Montag 1. April 2013, 19:28

Ich besitze ein Cullmann-Carbon-Stativ. Das ich häufig mitschleppe, aber viel zu selten einsetze. Wohl auch deshalb, da ich meißtens mit Frau und Kindern unterwegs bin und der Ungeduldsfaktor dann sehr hoch ist!

Trotzdem meine ich, dass man seine Bilder wesentlich bewusster fotografiert als mit ohne Stativ! Und das spricht eindeutig für ein Stative!!! Warum machen wir es dann eigentlich nicht öfter?
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 1056
Bilder: 363
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:35
Wohnort: Edemissen

Re: Stativ

Beitragvon Südschwede » Mittwoch 3. April 2013, 16:16

Grüße aus Schweden!
Habe mein Stativ auch mit, setze es aber höchst selten ein. Da wir meist richtig wandern - mit Rucksack und so, reicht es mir schon, wenn ich den Fotoapparat mitschleppen muss. Da auch bei mir immer mein Mann, meist noch 3 Enkel im Hintergrund warten, wird in der Regel aus dem Stand fotografiert. Da ist mir das Stativ zu mühselig.
Momentan haben wir hier aber regen Besuch am Vogelhäuschen (wegen Schnee und Kälte füttern wir noch!), auch die Buchfinken sind eingetroffen. Da werde ich mein Stativ zum Einsatz bringen!

Bärbel
Südschwede
 
Beiträge: 151
Bilder: 437
Registriert: Montag 30. August 2010, 20:39
Wohnort: Barth


Zurück zu Tipp´s und Fragen zur Ausrüstung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron